Wasser

Informieren Sie sich hier über unser modernes Wassernetz und das hochklassige Trinkwasser, welches wir unseren Kundinnen und Kunden zur Verfügung stellen.


Sie wollen einen Netzanschluss bei uns bestellen oder eine Veränderung melden? Dann finden Sie unter folgendem Link alle Details.


Coronavirus: Das BLV legt Anforderungen fest, um eine Gesundheitsgefährdung der Konsumentinnen und Konsumenten auszuschliessen. Mit folgenden zwei Links erhalten Sie zusätzliche Informationen über die Verantwortlichkeiten für sicheres Trink-, Dusch- und Badewasser:

Medieninformation des BLV

Merkblatt des SVGW

Trinkwasser

Feinstes Glarner Bergwasser

Die Wasserversorgung ist verantwortlich für die Versorgung der Bevölkerung mit einwandfreiem Trinkwasser. In Glarus wird Trinkwasser aus Quellfassungen (ca. 84 %) und aus Grundwasserfassungen (ca. 16%) gewonnen. Ein über 85 Kilometer langes, fein verzweigtes Rohrnetzsystem im Untergrund transportiert das Trinkwasser zur Industrie und den Privathaushalten. Die heutigen Ansprüche an die Hygiene und Reinheit von Trinkwasser sind sehr hoch. Qualitätskontrolle und -sicherung gehören daher zu den wichtigsten Aufgaben der tb.glarus.



Weitere Trinkwasser-Informationen der Gemeinde Glarus sind unter folgenden Links zu finden:

www.trinkwasser.ch
http://trinkwasser.svgw.ch/


Folgendes Merkblatt beschreibt die Pflichten für Eigentümer und Mieter im Zusammenhang mit der Trinkwasserqualität.

Löschwasser

Wenn's brennt muss es schnell gehen

Zur wirksamen Brandbekämpfung benötigt die Feuerwehr Löschwasser in grossen Mengen mit einem Druck von bis 10 bar. Die Bereitstellung und Verfügbarkeit von Löschwasser gehört neben der Versorgung mit Trinkwasser zu den Hauptaufgaben einer Wasserversorgung. Zu diesem Zweck stehen in Glarus über 600 Hydranten zur Verfügung. Aus jedem einzelnen kann je nach Druckverhältnissen bis zu 2'500 Liter Wasser pro Minute entnommen werden. In den Reservoirs werden spezielle Wasserreserven für Notfälle bereit gehalten.

Sprinkleranlagen bieten einen zuverlässigen Brandschutz für Gebäude und Industrieanlagen, sie erkennen und melden Brände und leiten selbsttätig den Löschvorgang mit Wasser ein.

Glarner Wasserweg

Das Highlight im Bereich der Trinkwasserquelle Brunnenstübli


Auf sieben Tafeln entlang des wunderschön angelegten Wanderwegs durch das Kettwäldli in Glarus erfahren Sie mehr über unser Lebensmittel Nr. 1:

Von der Entstehung des Trinkwassers in der Quelle über die Stromproduktion bis zum Transport zum Wasserhahn des Endverbrauchers wird der Wasserkreislauf erläutert und mittels QR-Code-Verlinkungen zu aktuellen interaktiven Inhalten auf dem Internet verfeinert.


Mit einem Klick aufs Bild finden Sie mehr Informationen über den Glarner Wasserweg.