Projekte der tb.glarus

Die Eternit AG hat im 2020 auf dem Areal «Im Amerika» in Niederurnen eine mustergültige Überbauung realisiert – nach Minergie-Standard, mit Fernwärmeanschluss und einer Solaranlage nach dem ZEV-Modell. Die tb.glarus liefern dazu das administrative Komfortpaket.

Mehr Informationen

Im Rahmen der Konzessionserneuerung für das Kraftwerk Luchsingen, welches von den technischen Betrieben Glarus betrieben wird, sind ökologische Ausgleichsmassnahmen im Gange - mit der Renaturierung des Brunnenrais zwischen Nidfurn und Leuggelbach. Eine weitere Etappe als Ausgleich für den Bau des neuen Kraftwerks im Brunnenberg ist bereits bewilligt. Mit der zusätzlichen Wasserkraft wollen die tb.glarus die Gemeinde weiter in eine nachhaltige Energiezukunft führen.


Mit den Wasserkraftwerken Dorfbach, Bleiche, Holenstein und Luchsingen betreiben die tb.glarus bereits vier Kraftwerke im Kanton-Glarus. So können die Bewohner des Kantons mit lokal produziertem, nachhaltigen Strom versorgt werden.


Ab der Heizzentrale im neuen Schulhaus in Ennenda wird schon bald nachhaltig geheizt! Mit dem Baustart des Wärmeverbund Ennenda 1 im Juni 2020 schreiten wir weiter in Richtung nachhaltige Energiezukunft. Die erste Etappe des WVE 1 soll bis zum Start der Heizperiode 2020 fertig sein. Mit einem Klick aufs Bild kommen Sie direkt zu den Projektdetails.

Mehr Informationen

Der Wärmeverbund Glarus 1 ist seit dem November 2015 in Betrieb. Ab einer Heizzentrale in der Kantonsschule Glarus werden verschiedene öffentliche und auch einzelne private Gebäude mit CO2-neutraler Heizenergie versorgt. Mit einem Klick aufs Bild können Sie mehr zu den Projektdetails erfahren!

Mehr Informationen


Wasserkraftwerk

Jahresproduktion: 250 MWh

1 Maschine


Trinkwasserkraftwerk

Jahresproduktion: 1'500 MWh

1 Maschine


Wasserkraftwerk

Jahresproduktion: 2'000 MWh

2 Maschinen


Wasserkraftwerk

Jahresproduktion: 16'500 MWh

2 Maschinen


Wasserkraftwerk

Jahresproduktion: 3'000 MWh

2 Maschinen