Ökonomisch und Ökologisch heizen

Die Nutzung der Fernwärme hat kaum Grenzen. Ob Ein- und Mehrfamilienhäuser, Firmenkomplexe, Industriegebäude, Gewerbebetriebe oder öffentliche Bauten, alles kann mit Fernwärme geheizt werden, sofern sich in der Nähe ein Fernwärmenetz oder -verbund befindet.


  • Angenehme Wärme zu fairen Preisen
  • Anschluss- und Verteilsystem im Haus ist fast wartungsfrei
  • Kein Aufwand für Kaminfeger, Tankreinigung, Brennerservice

  • Entlastung der Luft, da keine Schadstoffemission
  • Reduktion der CO2-Emission
  • Nutzung einheimischer, erneuerbarer Energien
  • Reduktion der Verwendung fossiler Energien
  • Keine Abwärme in den einzelnen Gebäuden
  • Auf Nachhaltigkeit ausgelegt
  • Geringer Platzbedarf für Installationen des Wärmetauschers im Haus; braucht keinen separaten Raum
  • Keine Beschaffung auf Vorrat; keine Umtriebe im Öleinkauf
  • Schnelle und einfache Bedienung
  • Maximale Sicherheit bei Betrieb und Versorgung
  • Saubere und benutzerfreundliche Energieversorgung
  • Lärm- und geruchsfrei
Weitere Informationen

Prinzip der Fernwärme


Fernwärme wird in einer zentralen Anlage – wie in Kehricht-, Klär-, Verbrennungs- oder Holzschnitzelanlagen – produziert und über ein gut isoliertes Rohrleitungsnetz zu den Kunden geleitet.


Vergleichbar dem Trinkwassernetz wird Fernwärme als heisses Wasser (80°C bis 130°C) zum Endverbraucher geleitet. Das nach dem Heizvorgang abgekühlte Wasser (50°C oder tiefer) wird über ein getrenntes Rohrsystem zurück in die Heizzentrale geleitet, wo es wieder erwärmt wird. Damit ist der Kreislauf geschlossen.

Um den Spitzenbedarf zu decken, können als Reserve auch Erdöl, Erdgas oder Strom benützt werden.


Ich möchte mit Fernwärme heizen


Sie möchten sich an unser Fernwärmenetz anschliessen? Nehmen Sie einfach mit untenstehendem Formular Kontakt mit uns auf. Unsere Fachleute beraten Sie gerne und klären ab, ob sich Ihre Liegenschaft innerhalb unseres Verteilnetzes befindet.


Kontakt